ABES/Objects
Unternehmenslösung für Bildungsträger
ABES/Objects Lizenzmodell
wie Sie ABES/Objects lizenzieren können

 

Lizenzmodell

Ziel des Lizenzmodells für ABES/Objects ist es, neben einer einfachen Preisgestaltung auch den vielfältigen Anwendungsszenarien bei unterschiedlichen Bildungseinrichtungen gerecht zu werden. Das Spektrum reicht dabei vom kleinen Anbieter, der lediglich das Planungsmodul nutzt bis zum großen Träger der über mehrere Standorte verteilt die gesamte Funktionalität von ABES/Objects benötigt.

Aus diesem Grund basiert das Lizenzmodell auf zwei Faktoren:
- Anzahl produktiver Anwender
- Auswahl genutzter Funktionsbereiche

ABES/Objects wird pro Anwender lizenziert. Es spielt dabei keine Rolle von welchem Arbeitsplatz oder mit welcher Datenbank gearbeitet wird. Die Anzahl der produktiven Anwender ermittelt ABES/Objects selbst. Für jeden aktiven Anwender wird von ABES/Objects die Nutzungsdauer protokolliert. Liegt die tägliche Nutzung von ABES/Objects bezogen auf einen Monat bei über 15 Minuten ist eine Lizenz erforderlich. Alle anderen Anwender mit einer geringeren Nutzungsdauer können lizenzfrei arbeiten. Die Lizenzverwaltung finden Sie in ABES/Objects unter dem Menüpunkt System->Registrierung.

Über die Wahl der genutzten Funktionsbereiche wird der Lizenzpreis pro Anwender ermittelt. Die Gesamtlizenzkosten ergeben sich dann aus dem Lizenzpreis  multipliziert mit der Anzahl der produktiven Anwender.

Zu jedem Monatswechsel wird eine Lizenzmeldung an Rackow Software verschickt und die Werte zur Nutzungsdauer zurückgesetzt. Auf diese Weise kann eine Entwicklung dokumentiert und dem Wechsel der Anwender Rechnung getragen werden. Die Lizenzmeldungen und die ermittelten Werte zur Nutzungsdauer dienen lediglich als Basis für Lizenzverhandlungen und sollen dem Träger bei der Verwaltung der eingesetzten Lizenzen helfen.


Funktionsbereiche

Die Aufteilung von ABES/Objects in Funktionsbereiche dient ausschließlich Lizenzierungszwecken. Mit der Installation steht Ihnen grundsätzlich die gesamte Funktionalität zur Verfügung. Welche Funktionsbereiche genutzt werden, hängt am individuellen Anforderungsprofil Ihres Unternehmens. Die Nutzung kann jederzeit auf zusätzliche Funktionsbereiche ausgedehnt werden. Wie auch beim Gesamtsystem haben Sie in diesem Fall die Möglichkeit neue Funktionsbereiche ausgiebig zu testen.

 

Mit der Nutzung der Funktionsbereiche ändert sich der Lizenzpreis pro Anwender. Neben der Basisfunktionalität wird zumindest ein weiterer Funktionsbereich benötigt. Am häufigsten ist sicherlich die Verbindung aus Basisfunktionalität und dem Funktionsbereich "Teilnehmer- und Kursverwaltung"

Folgende Funktionsbereiche werden unterschieden und können zur Zeit lizenziert werden:

Basisfunktionalität

  • Datenmanagementsystem (Object-Factory)
  • Benutzerverwaltung
  • Rechtesystem
  • Lizenzverwaltung
  • Replikator (Verteilte Datenhaltung)
  • Reportsystem (Drucker, PDF, Html,... alle gängigen Formate)
  • Exportsystem (.XLS, .HTML, .DBF, .XML)
  • Dokumentenmanagement, Dokumentenvorlagen, Dokumentenarchivierung
  • Benutzerdefinierbare Oberfläche (Masken & Tabellen)
  • Datenabfrage, Filter, Mengenbildung
  • Serien-Email mit Archivierung
  • Office-Integration
  • CRM-System mit Terminen und Aufgaben
  • Sammelmappen & Verteiler
  • Desktop (Favoriten, Globale Suche, Eigene Ansichten)
  • Protokollsystem
  • ImportManager

Teilnehmer- und Kursverwaltung
  • Abbildung aller Arten von Bildungsmaßnahmen mit allen benötigten Daten
  • Teilnehmerverwaltung mit allen benötigten Daten
  • Teilnehmer anmelden, versetzen, hochschulen
  • Akquisition, Interessenten & Anfragen
  • eM@w-Schnittstelle (inkl. AGH)
  • BAMF-Schnittstelle (InGe Online)
  • Verbis-Schnittstelle
  • Noten- und Prüfungsverwaltung für alle Arten von Bildungsmaßnahmen
  • Fehlzeitenverwaltung
  • Kalendarien für Bildungsmaßnahmen
  • Ausbildungspläne, Ausbildungsplanmodule
  • Ausbildungsplatzvermittlung

Fakturierung & Buchführung
  • Verwaltung von Kontenplänen, Leistungsarten und Profitcentern
  • Vertragsdefinition für Kurse und Teilnehmer
  • vielfältige Rechenfälle für die Leistungsberechnung
  • Fakturierung auf Knopfdruck
  • Buchungsmaske mit OP-Ausgleich
  • diverse Auswertungs- und Kontrollmöglichkeiten
  • konfigurierbarer Rechnungsdruck
  • anpassbare Fibu-Schnittstelle
  • Lastschriften und Überweisungen per DTA

Planungssystem
  • Verwaltung von Dozenten, Räumen und Fächern
  • Verwaltung von Eignungen und Verfügbarkeiten für Dozenten und Räume
  • Planung in frei definierbaren Zeitrastern
  • mehrere Planebenen
  • Vertretungsplanung
  • Teilen und Koppeln von Unterrichtsblöcken
  • Fortschreiben und Kopieren von geplanten Abschnitten
  • einfacher Planexport für Auswertungen
  • Ausgabe als HTML-Dokument

Profiling und Matching
  • Erfassung von Stellenangeboten und Vermittlungsaufgaben
  • freie Definition von Fachkompetenzen und Anforderungen
  • Erstellung von unterschiedlichen Matchingprofilen
  • Dokumentation des Vermittlungsverlaufs

 

Lizenzierung

Bei einem Kauf von ABES/Objects wird der einmalige Kaufpreis gemäß des Lizenzmodells ermittelt. Für mögliche Preisnachlässe gegenüber den Listenpreisen fordern Sie bitte ein individuelles Angebot an. Bitte zögern Sie nicht, sich in allen Lizenzierungsfragen direkt an Rackow Software zu wenden.

Der Kaufpreis ist fällig sobald ABES/Objects den produktiven Einsatz in Ihrem Unternehmen aufnimmt. Da wir nur an zufriedenen Kunden interessiert sind, nutzen Sie bitte vor der Lizenzierung die vielfältigen Möglichkeiten zum Test.

Zusätzlich zum Kauf der Software ist ein Wartungsvertrag erforderlich, der Sie dazu berechtigt alle verfügbaren Softwareupdates einzusetzen. Die monatliche Gebühr für diesen Wartungsvertrag beträgt 1 % des ermittelten Kaufpreises und ist jeweils im voraus fällig.

Neben dem Kauf unserer Software können Sie ABES/Objects auch mieten. Die Wahl der Mietoption schont Ihre aktuelle Liquidität und passt vom Konzept gut zu einer längerfristigen Zusammenarbeit. Die Miete beträgt 3 % des ermittelten Kaufpreises und beinhaltet den Wartungsvertrag. Die Miete ist monatlich im voraus fällig. Mietverträge haben eine Kündigungsfrist von zwei Monaten zum Monatsende.

Preise

Unter folgendem Link finden Sie die aktuelle Preisliste für ABES/Objects im PDF-Format. Neben den Preisen für die einzelnen Funktionsbereiche zur Ermittlung des Lizenzpreises finden Sie dort auch Angaben zu den Preisen des Advantage Database Server.
Download Preisliste

Zusätzlich zur Preisliste stellen wir Ihnen auch eine Excel-Tabelle zum Download bereit, mit der Sie die Lizenzkosten in Abhängigkeit von Anwenderzahl und Funktionsnutzung ermitteln können.
Download Lizenzkostenkalkulation